Schröpfen (trocken) in der Naturheilpraxis mit und ohne Klangschalen

Schröpfen (trocken) in der Naturheilpraxis mit und ohne Klangschalen

Das trockene Schröpfen Ausleitungsverfahren mit Klangschalen ist eine sehr Erfolgreiche Möglichkeit Blockaden aufzulösen Faszien zu lösen. Durch diese Kombination mit Klang kann die Energiearbeit deutlich verstärkt werden und die Bluterguss stellen deutlich gemindert werden.

In dieser Anwendung geht es um das trockene Schröpfen. Blutiges Schröpfen wird nur Theoretisch angesprochen was es ist aber auf keinen Fall angewendet. Die ersten Aufzeichnungen der Schröpftechnik stammt aus Mesopotamien um ca.3300 v.Chr. . Jetzt Schröpfen ab dem 20. Jahrhundert in der heutigen Praxis.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close